Über uns

Die Rechtsanwaltskanzlei Laaser berät seit Januar 2017 fast ausschließlich im Bereich des Strafrechts, wobei die Verteidigung von Ausländern einen besonderen Schwerpunkt darstellt. Neben der Strafverteidigung übernimmt Rechtsanwältin Laaser in diesen Fällen auch die Vertretung im Aufenthaltsverfahren gegenüber der Ausländerbehörde.

Rechtsanwältin Myrsini Laaser

Bereits seit der Schulzeit hatte Rechtsanwältin Laaser den Wunsch Jura zu studieren und später im Bereich des Strafrechts zu arbeiten. Sie studierte nach dem Abitur in Berlin an der Freien Universität Berlin und schloss dort ihr erstes Staatsexamen mit Prädikat ab. Daraufhin zog es sie nach München, wo sie einige Monate in einer Großkanzlei in Vollzeit als wissenschaftliche Mitarbeiterin arbeitete, bevor sie in Berlin ihr Referendariat beim Kammergericht antrat.

Im Referendariat vertiefte Rechtsanwältin Laaser ihren Schwerpunkt im Bereich des Strafrechts. Sie absolvierte sowohl die Staatsanwaltschaft- als auch Wahlstation bei der Staatsanwaltschaft in der Abteilung für organisierte Kriminalität und ihre Anwaltsstation bei dem renommierten Strafverteidiger Detlef Kolloge.

Das zweite Staatsexamen schloss Rechtsanwältin Laaser mit Prädikat in Berlin ab.

Anschließend war sie in der Wirtschaftsstrafrechtskanzlei Krause & Kollege tätig, bis sie sich im Januar 2017 schließlich selbstständig machte.

Seit 2017 promoviert Frau Laaser außerdem im Bereich des Strafrechts an der Freien Universität Berlin.

Pia Wycisk und Jule Kirchner steht Ihnen als Ansprechpartnerinnen für Terminvereinbarungen, Anfragen und Rückfragen jederzeit zur Verfügung. Sie informieren Sie gerne vorab zu den üblichen Abläufen der Mandatsübernahme und Mandatsbearbeitung in unserer Kanzlei. Auch gibt sie Ihnen schon einmal einen Überblick, welche Unterlagen und Informationen für das Erstberatungsgespräch wichtig sein werden.