Beratung

Wir bieten jederzeit die Möglichkeit einer Erstberatung für 150 € zzgl. Mwst an. In diesem Termin geben wir Ihnen eine erste Einschätzung über den Fall auf Grundlage Ihrer Schilderung. Bitte beachten Sie aber, dass abschließende Einschätzungen oftmals erst nach Akteneinsicht erfolgen können. Dies ist nicht mehr von einer Erstberatung gedeckt.

Die Gebühren für eine Strafverteidigung richtet sich nach dem Rechtsanwaltsvergütungsgesetz (RVG), soweit keine abweichende Vergütung getroffen wird. In der Regel erfolgt die Vergütung bei uns nach einer Vergütungsvereinbarung. Hierzu wird entweder eine Pauschalvergütung oder eine Stundenvergütung vereinbart. Dadurch erhalten Sie eine Sicherheit bezüglich der Kosten der Strafverteidigung.

In vielen Fällen besteht auch die Möglichkeit einer Beiordnung durch das Gericht (sog. Pflichtverteidigung). Dabei werden ein Teil der Kosten erst einmal durch den Staat übernommen. Eine gute Verteidigung ist auf dieser Grundlage jedoch nur in den seltensten Fällen möglich, so dass es sinnvoll ist auch in diesen Fällen eine zusätzliche ergänzende Vergütungsvereinbarung zu treffen.

Bitte bedenken Sie: Engagierte und gute Strafverteidigung benötigt Zeit – und Zeit ist Geld. Allein das Aktenstudium sowie Telefonate mit Gericht und Staatsanwaltschaft können mehrere Stunden in Anspruch nehmen – eine Hauptverhandlung sich über mehrere Verhandlungstage hinziehen. Strafverteidigung muss aber auch bezahlbar bleiben und im Verhältnis zu den persönlichen Verhältnissen des Mandanten sowie zum Tatvorwurf stehen. Dies probieren wir stets in Einklang zu bringen.Eine konkrete Einschätzung der auf Sie zukommenden Kosten können wir in der Regl erst nach Einsicht in die Ermittlungsakte geben. Erst dann wissen wir welchen Arbeitsaufwand wir für Ihre Strafverteidigung zu leisten habe. Eine erste Einschätzung ist aber jederzeit möglich. Setzen Sie sich einfach mit meiner Kanzlei in Verbindung oder senden Sie mir eine E-Mail.

Eine Bearbeitung Ihrer E-Mail erfolgt in der Regel zum nächsten Werktag.